Federfächer Projekt mit Lisa Müller-Albrecht

Federfächer & TF Technik Projekt mit Lisa Müller-Albrecht

Lisa Müller-Albrecht wurde in Deutschland geboren. Sie erhielt bereits als Kind Musik- und Tanzunterricht und sammelte erste Bühnenerfahrungen.
Nach Abschluss ihres Zahnmedizin-Studiums entdeckte sie ihre Begeisterung für den orientalischen Tanz und wurde Mitglied eines orientalischen Tanzensembles in Düsseldorf.
2005 kam Lisa in die Schweiz, wo sie weiterhin regelmäßigen Unterricht in
orientalischem Tanz nahm. In Workshops bei Khaled Seif, Aziza, Jillina, Shahrazad und Sadie vertiefte sie ihre Tanztechnik und ihr Wissen.
Zeitgleich wuchs Lisas Interesse an einem noch jungen Tanzstil: Tribal Fusion Bellydance. 2009 bis 2010 absolvierte sie ihre Ausbildung im Fach Tribal Fusion, den „Taksim Tribal Certification Course TTCC“. 2012 erlangte Lisa die American Tribal Style ATS®-General Skills. Zu Lisas LehrerInnen in den Ausbildungen, in weiteren Intensivtrainings und Workshops zählen Sharon Kihara, Samantha Emanuel, Mardi Love, Rachel Brice, Carolena Nericcio, The Lady Fred, Tjarda van Straten, Anasma, Heather Stants, Moria Chappell, Beata und Horacio Cifuentes.
Lisa Müller-Albrecht ist bei zahlreichen kulturellen Anlässen und Tanzshows im In- und Ausland aufgetreten. In regelmäßigen Kursen und Workshops
vermittelt sie ihren Tanzstil.
In 2016 war Lisa Gasttänzerin beim Projekt „Urban Jungle“ unter der
künstlerischen Leitung von Anasma im ZEOT.
Neben ihrer Tätigkeit im ZEOT Zürich unterrichtete sie zwischen 2011 und
2016 Tribal Fusion Bellydance in Cham und orientalischen Tanz in Schwyz.
Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Lisa leitet die Tanzcompagnie „Con-Fusion“ und hat mehrere Tanzshows mit Tänzerinnen aus der ganzen Schweiz organisiert.
Seit Mai 2016 lebt Lisa Müller-Albrecht in Deutschland.

~ Workshops Erster Teil ~
9. Dezember 2017

Workshop 1: „Shake, break, bounce“
11-13 Uhr

Locks, Undulations, Shimmies- in diesem Workshop werden verschiedene Bewegungen aus dem Spektrum des Tribal Fusion vorgestellt und in aufeinander aufbauenden Drills geübt. Im Flow trainieren wir Basics bis hin zu anspruchsvollen Tribal Fusion Moves gefolgt von einer Shimmy-Sequenz— Schwitzen ist garantiert! In frischen Kombinationen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad werden die vorgestellten Bewegungen zusammengefasst. Bei allen Bewegungsabläufen wird auf eine nachvollziehbare und saubere Technik mit präzisen Isolationen und auf eine anatomisch korrekte Tanzhaltung geachtet. Let’s shake, break, bounce!
Level: Offen

Workshop 2 (Federfächer-Projekt Teil 1): „You and me“
13.15-16.15 Uhr

In diesem Workshop lernt ihr zunächst die Grundbegriffe des Tanzes mit Federfächern kennen: Handhabung, schöne Posen und effektvolle Bewegungen mit den Fächern. Darauf aufbauend werden die erlernten Elemente mit Tribal Fusion Moves kombiniert und komplexe Bewegungsabläufe erarbeitet. So entsteht nach und nach eine dynamische Choreografie mit Federfächern, weiblich und elegant, die gespickt ist mit Tribal Fusion-Raffinessen à la Lisa.
Level: Offen

Benötigt werden ein Paar große Federfächer, Lisa empfiehlt folgende: https://www.etsy.com/de/listing/126177624/burlesque-tanz-weizen-2-lagige

Es besteht die Möglichkeit gemeinsamer Auftritte mit dieser Choreographie!

~ Workshops Zweiter Teil ~
3. Februar 2018

Workshop 3: „Grow and flow!“
11-13 Uhr

Lang gestreckte Posen und fließende Bewegungen durch den Raum- Extension für Fusion-TänzerInnen ist das Thema dieses Workshops.
Nach einem intensiven Floor Barre- Warm Up werden die Grundbegriffe Alignment und Core Control und deren Bedeutung im Tanz erläutert und in den darauffolgenden Übungen angewendet. In kurzen Kombinationen mit viel Arm- und Beinarbeit erlernt Ihr Bewegungen, die Eurem Repertoire eine elegante Note verleihen.
Level: Offen

Workshop 4 (Federfächer-Projekt Teil 2): „You and me“
13.15-16.15 Uhr

In diesem Workshop lernt ihr zunächst die Grundbegriffe des Tanzes mit Federfächern kennen: Handhabung, schöne Posen und effektvolle Bewegungen mit den Fächern. Darauf aufbauend werden die erlernten Elemente mit Tribal Fusion Moves kombiniert und komplexe Bewegungsabläufe erarbeitet. So entsteht nach und nach eine dynamische Choreografie mit Federfächern, weiblich und elegant, die gespickt ist mit Tribal Fusion-Raffinessen à la Lisa.
Level: Offen

Workshops 1 und 3 einzeln buchbar, je 35€. Zusammen, 65€.
Federfächer-Projekt: 90€
Komplettes Projekt (Alle Workshops): 140€
(Teilzahlungen möglich)

← Zurück zu Events